Außenstelle Seebarn / Österr. Vogelwarte

Die Außenstelle Seebarn der Österreichischen Vogelwarte
Wenige Kilometer östlich von Grafenwörth liegt Seebarn am Wagram eingebettet zwischen den nahen Donauauen und der vom Weinbau geprägten Kulturlandschaft am Wagram. Fliegende Juwelen wie Bienenfresser, Eisvogel und Wiedehopf sind in der Region beheimatet.
 


Außenstelle Seebarn der Österreichischen Vogelwarte © J. Winter

Die Außenstelle der Österreichischen Vogelwarte mitten in Seebarn eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt um die Vogelwelt der Region zu erforschen erkunden. Das historische Volksschulgebäude wurde aufwendig renoviert und adaptiert. Neben Übernachtungsmöglichkeiten und Arbeitsplätzen für Wissenschaftler, wurden auch ein Vortragssaal und ein Ausstellungsraum eingerichtet.
 


Eingangsbereich der Außenstelle in Seebarn am Wagram © J. Winter

Die Arbeitsschwerpunkte in der Außenstelle sind Ausbildung, Öffentlichkeitsarbeit und angewandte Forschung. Neben umfassender Wissensvermittlung befassen wir uns mit der Erforschung ausgewählter Zielarten, deren Erhalt uns am Herzen liegt.

Über die Österreichische Vogelwarte
Die Österreichische Vogelwarte ist eine wissenschaftliche Einrichtung an der Vetmeduni Vienna . Zu den Aufgaben der Vogelwarte zählen unter anderem die Erforschung der Lebensweise wildlebender Vögel, die Ursachenforschung in Bezug auf Bedrohungen für die heimische Vogelwelt und die angewandte Überwachung und Förderung insbesondere seltener Arten. Weitere Informationen finden Sie unter www.vogelwarte.at

Signalez vos observations faunistiques !

 
Traces de castors. © E. Dietrich, stadtwildtiere.ch

De nombreux animaux sont nocturnes et on ne les observe que rarement. Ils laissent cependant des traces dans leur domaine vital et trahissent ainsi leur présence. En plus des observations d’animaux, il est également possible d’annoncer les indices indirects tels que les terriers de renards, les taupinières de campagnols ou de taupes, ou les crottes. En fonction des indices indirects,  il est souvent possible d’identifier une famille voire même une espèce. C’est pourquoi il est important de télécharger également une ou deux images de ces indices.

Annoncez vos observations d’animaux ou de leurs traces sur notre plateforme internet.

Ou consultez notre galerie photo et découvrez quelles images ont été téléchargées par nos observateurs.

 

 

 

 

Nos voisins sauvages
Porteurs