Fotowettbewerb

Wildtiere in der Stadt St.Gallen

Ein Eichhörnchen oder einen Igel im Garten gesehen? Einem Fuchs oder Dachs auf der Strasse begegnet? Melden Sie uns Ihre Wildtierbeobachtungen in der Stadt St.Gallen mit Fotos auf stgallen.stadtwildtiere.ch.

 

Fotowettbewerb bis 30. September 2019

Alle Bilder aus St.Gallen, die bis am 30. September 2019 auf StadtWildTiere St.Gallen hochgeladen werden, nehmen automatisch am Fotowettbewerb teil.

 

Preise in zwei Kategorien

Kategorie „Jurypreis“: Die Vertreterinnen und Vertreter der Trägerorganisationen von StadtWildTiere St.Gallen wählen unter den Bildern dasjenige aus, welches das Thema „Wildtiere in der Stadt“ besonders gut aufgreift und neben den Tieren auch den Lebensraum Stadt zeigt.

 

Kategorie „Publikumspreis“: Vom 1. bis 31. Oktober können alle registrierten Nutzerinnen und Nutzer ausgewählten Galeriebildern ihre Stimme geben. Dazu müssen sie auf die kleine Fuchspfote unter dem Bild klicken. Wird das Symbol rot, ist das Bild ausgewählt. Die Zahl neben dem Symbol verrät, wie viele Personen bereits für dieses Bild abgestimmt haben.

 

Tolle Preise zu gewinnen

Zu gewinnen gibt es in der Kategorie «Jurypreis» eine Führung mit einem Wildhüter für die Gewinnerin bzw. den Gewinner samt Freundeskreis (bis 10 Personen) und in der Kategorie «Publikumspreis» einen Kompaktfeldstecher.

 

Wettbewerbsflyer

Signalez vos observations faunistiques !

 
Traces de castors. © E. Dietrich, stadtwildtiere.ch

De nombreux animaux sont nocturnes et on ne les observe que rarement. Ils laissent cependant des traces dans leur domaine vital et trahissent ainsi leur présence. En plus des observations d’animaux, il est également possible d’annoncer les indices indirects tels que les terriers de renards, les taupinières de campagnols ou de taupes, ou les crottes. En fonction des indices indirects,  il est souvent possible d’identifier une famille voire même une espèce. C’est pourquoi il est important de télécharger également une ou deux images de ces indices.

Annoncez vos observations d’animaux ou de leurs traces sur notre plateforme internet.

Ou consultez notre galerie photo et découvrez quelles images ont été téléchargées par nos observateurs.

 

 

 

 

Nos voisins sauvages
Porteurs